Freakshows, Skater, Celebrities, Hot Dogs und Fashionshows: Es gibt nichts, was es hier nicht gibt. An dem einen Tag bist du genervt von den etlichen CD-Verkäufern und Betrunkenen an dem anderen bist du mitten in dem Kampagnen Shoot von Gigi Hadid und Tommy Hilfiger. Hier am Boardwalk von Venice Beach passiert immer etwas. Kein Tag vergeht, an dem du nicht unterhalten wirst. Ich habe sehr nah daran gewohnt und war fast jeden Tag hier. Hier gibt es übrigens sehr gutes Essen für wenig Geld. Abseits der Restaurants an den Ständen gibt es Hot Dogs, Pommes, Griechisches, Döner, Deutsche Würste, Burger und so weiter und sofort für „normale“ Preise. Mein Tipp: Die Ahi Tuna Poke Poke. Roher Thunfisch mit Reis und Gemüse. Schmeckt mega und macht satt. Es gibt auf der Höhe des „Venice Muscle Beach“ einen Griechischen Imbiss. Dort gibt es French Fries für 3 Dollar, die seeehr lecker sind. Bei den Ständen spart man sich auch den obligatorischen Tax und Tip, welches jede Mahlzeit zu einen teuren Spaß macht.

Mein größes Hobby am Venice Beach Boardwalk: Sonnenbrillen kaufen. Hier gibt es jede Farbe, jede Form und vor allem jeden Trend günstig nach gemacht. Die meisten Brillen kosten dort 10 Dollar. Sind sicher keine gute Qualität aber für eine Saison super machbar.

Startet am besten auf der Höhe des Washington Boulevard und spaziert immer entlang Richtung Santa Monica Pier.

Venice Beach Boardwalk Los Angeles
Venice Beach Boardwalk Los Angeles

Photos: Korbin Bielski, www.korbinbielskiphotography.com

Shirt: Pull & Bear

Vest: GLAW

Pants: ASOS

Shoes: Mario Bertulli

Venice Beach Boardwalk Los Angeles
Venice Beach Boardwalk Los Angeles
Venice Beach Boardwalk Los Angeles
Venice Beach Boardwalk Los Angeles
Venice Beach Boardwalk Los Angeles
Venice Beach Boardwalk Los Angeles
Venice Beach Boardwalk Los Angeles